Autor: Andreas Stephan

Autor: Andreas Stephan

Fuerteventura – Und noch ‘ne Insel, aber schön ist sie… (Teil 2 von 2)

Da hab ich die Klappe vor einer Woche mal wieder zu weit aufgerissen. Vollmundig was von Teil 1 von 2 gefaselt und jetzt liefer ich nicht ab. Sorry dafür, aber wir hatten die unaufregendste Woche unseres Lebens. Ok, leicht übertrieben, aber doch auch nicht weit weg. Inklusive 30 Stunden Nonstop-Schlafanzugleben, stundenlangem Surfer gucken am Strand und ein wenig Rumbummeln in den raren Örtchen. Die Kamera die letzten fünf Tage nicht mehr ausgepackt, höchstens mal ein schnelles Smartphone-Erinnerungsbild und ein wenig mit der Drohne gespielt. Das war es auch schon. Und trotzdem genau das Richtige für diese Zeit des Jahres. Für relativ kleines Geld haben wir durchgehend kurze Hose und T-Shirt […]

read more

Fuerteventura – Und noch ‘ne Insel, aber schön ist sie… (Teil 1,5 von 2)

Es gibt mal wieder ein Bild des Tages, einfach weil es uns so gut gefällt und heute Sonntag ist. Aufgenommen mit den letzten Sonnenstrahlen im Parque Natural Dunas de Corralejo. Und zur Feier des Tages gibt es auch noch ein kleines Gewinnspiel. Unter allen Kommentaren wird in Zusammenarbeit mit Ryanair ein original Ryanair-Rubellos im Wert von 2€ verlost. Einsendeschluss ist bei Landung unseres Fliegers in Berlin. Viel Glück!  

read more

Fuerteventura – Und noch ‘ne Insel, aber schön ist sie… (Teil 1 von 2)

Getreu dem Motto, was interessiert mich mein Geschwätz von gestern (bekommt hier ja eh kaum jemand mit), haben wir Beachboys uns gedacht, alle guten Dinge sind drei und sind nunmehr zur dritten Inselerkundung in diesem Jahr aufgebrochen. Kurz nach Norderney hatten wir eigentlich alle Reiseaktivitäten für dieses Jahr auf Eis gelegt. Wir (ich) hatte(n) wirklich genug von harten Betten und endlos öden Tagen, um dann aber schnell festzustellen, dass es das doch für dieses Jahr nicht gewesen sein kann. Zeitfenster waren die Herbstferien, aber wohin? Wettertechnisch sollte es einigermaßen sicher sein, ohne großen Aufwand erreichbar und preislich im Rahmen. Der Blick fiel auf die Kanaren, vor Jahren schon einmal mit […]

read more

Norderney – Ein (K)Urlaub in Deutschland

Nun hat es uns also erwischt. Das, was wir 10 Jahre vermieden haben (Familienurlaub an der See), wurde uns quasi aufgezwungen. Wir wollen uns aber nicht beklagen und direkt am Anfang feststellen: Die Kinder-Reha in der Seeklinik Norderney ist weiterzuempfehlen und gibt kaum Anlass zur Kritik. Freundlichste Ärzte und Mitarbeiter, sehr gut organisiert und noch nicht einmal über das Essen kann man groß klagen. Wenn jetzt noch das Wlan besser gewesen wäre… Aber das ist dann wirklich das Haar in der Suppe. In dieser Hinsicht ist Norderney also eine Reise Wert. Genau vier Wochen dauert so eine Kinder-Reha und so ziemlich in der Mitte durfte ich das naheliegende Gästehaus beziehen. […]

read more

Sizilien Tour 2018 – Kann mal jemand den Strom einschalten?

Mensch, erst lassen wir uns hängen und dann lässt uns das Wetter im Stich. Waren wir vor zwei Tagen noch voller Elan hier mal wieder was zu unternehmen (ok, schon ein wenig gelogen), so durften wir als Krönung größtenteils in eine deprimierende Wolkensuppe gucken die unsere Motivation vollends schwinden lies. Heute ist gutes Wetter, da haben wir keinen Strom in der Wohnung. Da wir dem “Management” hier in keinster Weise trauen, warten wir jetzt bis jemand kommt. Dies aber nicht vor 10.00 Uhr so die Auskunft vorhin am Telefon. Wenn es 12.00 Uhr wird bin ich froh. Ohne Strom funktioniert die Türöffnung nicht, also schön blöd wenn wir die Bude […]

read more

Sizilien Tour 2018 – Auf einmal Urlaub

Liebes Dutzend, Ostern liegt hinter uns und irgendwie tat uns der Abhängtag am Freitag nicht gut. Seitdem sind wir in einen Trott verfallen, der uns so überhaupt nicht ähnlich ist. Wir hängen sprichwörtlich ab. Schlafen bis um 9:00 Uhr, danach in Ruuuuuhe frühstücken und ganz schnell zeigt der Zeiger schon Mittag und lässt uns größtenteils nur noch Zeit für kleinere Unternehmungen. Zudem lag heute noch der Geburtstag der Chefin an, den wir standesgemäß mit ganz viel “Mutti-Quality-Time” im Sicilia Outlet Center verbracht haben. Auch wenn 90% der Ausgaben auf die Herren fielen, ich glaube (hoffe) es war ein Tag nach ihrem Geschmack. Ab morgen treten wir uns noch einmal für […]

read more

Sizilien Tour 2018 – Valle dei Templi e Scala dei Turchi

Wir waren Steinchen gucken am gestrigen Donnerstag. Gut 160km entfernt an der Südküste der Insel liegt in der Nähe von Agrigent das Tal der Tempel. Wer hierzu mehr Infos benötigt klickt bitte auf den Wikipedia Link. Die Frau fand es spannend, das Kind konnte ein wenig klettern und der Papa fand es, sagen wir nett. Jeder weiss was damit gemeint ist. Der dreistündige Spaziergang über das Areal bescherte uns zumindest den ersten Sonnenbrand des Urlaubs, immerhin etwas. Ich erfreue mich dann eher an dem was die Natur erschaffen hat, eindrucksvoll zu sehen im Scala dei Turchi. Perfekt vor Betreten gesichert wie die US-Mexikanische Grenze haben wir es den zahlreichen anderen […]

read more

Sizilien Tour 2018 – Tag 2 und der Trip durch die Madonie

Tag 2 sollte uns ein wenig ins Hinterland führen. Nicht weit von unserer Unterkunft beginnt das Tal der Madonie. Der Reiseführer verspricht eine nette, abwechslungsreiche Landschaft. Hat er Recht gehabt. Nur irgendwie werden wir das Thema Übelkeit noch nicht so richtig los. Über gut 100km geht es rauf auf bis zu 1800m und keine Gerade erscheint länger als 200m. Selten so eine kurvenreiche Strecke erlebt, da wurde sogar mit als Fahrer irgendwann ein wenig schwummrig. Egal, hat sich gelohnt. Sieht man hoffentlich. Morgen geht es nach Palermo, bequem mit dem Zug. Autofahren in Palermo belegt nämlich einen der vorderen Plätzen in der Liste der Dinge, die man vor dem Ableben […]

read more
1 2 3 4 5 6