Lofoten Tour 2.0 19 – Ein paar Tage später

Lofoten Tour 2.0 19 – Ein paar Tage später

Hatten wir im letzten Beitrag noch spaßeshalber vom Leben am Limit gesprochen, so hatten uns die Regenmassen am gestrigen Vormittag doch beinahe zumindest einen nassen Hintern besorgt. Gerade einmal in einem Abstand von gut 5 Metern bildete sich ein See/Fluß der sicherlich gut 10cm Höhe hatte. Wenn dieser unser Zelt unterspült hätte, spaßig wäre das mit Sicherheit nicht geworden. Trotzdem haben wir in den Tagen seit dem letzten Beitrag einiges erlebt und gesehen, ich hoffe die Fotos geben darüber wieder einen guten Überblick. Morgen steht der notwendige Waschtag an. Laut Wetterprognose stehen uns mehrere sonnige Tage bevor und Sonntag werden wir dann auch unser zweites Lager im südlichen Teil der Lofoten aufschlagen. Bis dahin kühlt gut ab und seid lieb gegrüßt.

  • /

Comments ( 2 )

  • Boris J. aus London

    Ach, watt sind Inseln schön, sacht der Inzest-Insel-Brexit-Boris. Doch nicht alle Eilande sind so sympatisch-anschaulich wie diese. Echt coole Bilder…
    Ständig vom Leben am Limit erzählt. Und dann mit einem LKW-großen Luxus-Miet-Wohnmobil unterwegs… Tssss. Bilder verraten alle Geheimnisse… 🙂

    Rockt the rocks… und Euch weiterhin ein Leben voller Sonnenschein…

    PS: bald dann schon wieder neue Fotos, wenn die beiden Frauen Waschtag haben?

  • Andrea Gladis

    Auch hier hat der Regen heute endlich Einzug gehalten. Endlich. Allerdings ist uns der Arsch nicht fast weggeschwommen

    Tolle Fotos. Sind gespannt auf die nächsten!

    Bis bald!

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.