Fuerteventura – Und noch ‘ne Insel, aber schön ist sie… (Teil 2 von 2)

Fuerteventura – Und noch ‘ne Insel, aber schön ist sie… (Teil 2 von 2)

Da hab ich die Klappe vor einer Woche mal wieder zu weit aufgerissen. Vollmundig was von Teil 1 von 2 gefaselt und jetzt liefer ich nicht ab. Sorry dafür, aber wir hatten die unaufregendste Woche unseres Lebens. Ok, leicht übertrieben, aber doch auch nicht weit weg. Inklusive 30 Stunden Nonstop-Schlafanzugleben, stundenlangem Surfer gucken am Strand und ein wenig Rumbummeln in den raren Örtchen. Die Kamera die letzten fünf Tage nicht mehr ausgepackt, höchstens mal ein schnelles Smartphone-Erinnerungsbild und ein wenig mit der Drohne gespielt. Das war es auch schon. Und trotzdem genau das Richtige für diese Zeit des Jahres. Für relativ kleines Geld haben wir durchgehend kurze Hose und T-Shirt Wetter bekommen, die Lebenshaltungskosten zudem ein ganzes Stück unter denen in der Heimat, die Kanaren könnten ein Dauerbrenner in den Herbstferien werden. Somit haben wir unser Reisejahr wie erhofft erfolgreich abgeschlossenen. Der deutsche Winter kann kommen und dann wollen wir mal sehen wohin es uns im nächsten Jahr verschlägt.

Aufzulösen gibt es natürlich noch die Gewinner unseres Ryanair Rubelloses. Da wir nicht mit dieser großen Resonanz gerechnet haben, sind wir noch einmal in Kontakt mit Ryanair getreten und konnten noch ein paar Rubellose mehr organisieren. Somit dürfen sich Andrea, Julius und auch der Fred vom Jupiter über ein solches freuen. Übergabe dann in den nächsten Tagen. Allen anderen beim nächsten Mal mehr Glück, bzw. das hat man nun davon wenn man nicht mitmacht. 🙂

Bis dahin, kommt gut über die nassen und kalten Tage und bis bald!

  • /

Comment ( 1 )

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *