Einmal Lofoten und zurück…

Einmal Lofoten und zurück…

Liebes Dutzend, es geht wieder los. Wie schon des Öfteren haben wir auch dieses Mal wieder in eher bemitleidende Gesichter geblickt wenn wir von unseren Reiseplänen berichtet haben. Setzt viele Familien in den großen Ferien ihr Mallorca, Nord- bzw. Ostsee oder Holland Abo fort, so zieht es uns wieder auf die Straße.

Wir sind keine großen Sonnenanbeter, deutsche und holländische Küsten werden von uns gerne mal zwischendurch bereist, aber einmal im Jahr darf es schon etwas ausgefallener sein. Für uns eher untypisch werden wir unser Auto nicht an einem fernen Ort übernehmen, sondern direkt von zu Hause aus starten. Unser entfernteste (Haupt-)Ziel -die Lofoten- liegt 2600km entfernt, befindet sich nördlich des Polarkreises, die Durchschnittstemperatur in unserem Reisezeitraum wird 13 Grad betragen und wir werden vorwiegend Zelten. Diese Fakten reichen schon aus für die oben erwähnten Mitleidsbekundungen. Aber wir sind uns sicher, wenn das Wetter mitspielt, dann wird es sicherlich klasse. Wird das Wetter wie erwartet, wird es halt hauptsächlich s/w Fotos zu sehen geben.

Wir haben uns vorgenommen die Inselkette in fünf Tagen zu erreichen. Grob wird uns unsere Reiseroute zunächst nach Travemünde führen, dort werden wir die Fähre nach Malmö nehmen um dann in Schweden über Jönköping, Mora und Kiruna immer entlang der E45 weiter Richtung Richtung Norwegen zu fahren. Einmal auf den Lofoten angekommen werden wir dort voraussichtlich eine gute Woche verweilen, bis wir dann gemütlich über die RV 17, Trondheim und Oslo wieder in Richtung Heimat aufbrechen. Eventuell legen wir vor den Lofoten noch einen kleinen Abstecher auf die Insel Senja ein, angeblich sowas wie ein Norwegen in der Nussschale, also alles was das Land zu bieten hat auf kleinstem Raum. Lars, mal sehen ob du da nicht zu viel versprochen hast. Danke jedenfalls für den Tipp.

Geplant ist diesmal auf dem Blog vermehrt (nahezu täglich wenn das Internet mitspielt) einfach nur mal ein paar Reisebilder des Tages zu zeigen, alle paar Tage kombiniert mit ein wenig Text, dann die „Highlights“.

Wie immer freuen wir uns auf den einen oder anderen Mitfahrer. In diesem Sinne…

Se deg snart!

 

  • /

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.