Sizilien Tour 2018 – Anreise und erster Tag

Sizilien Tour 2018 – Anreise und erster Tag

Im Vorfeld war für uns immer klar, wenn wir erst einmal auf dem Schiff sind, dann würde unser Urlaub schon anfangen. 1020km nach Genua lagen hinter uns und voller Vorfreude betraten wir diesen gigantischen Pott. Was wir dann die nächsten knapp 20 Stunden erlebten, lässt uns schon mit großen Respekt an die Rückfahrt denken. Ein Seegang zum ko…., auszuhalten nur in Liegeposition. Ein kurzer Lagecheck auf Deck und fünf Minuten später bekam man die Quittung in Sachen Übelkeit. Alles wirkte wie auf einem Geisterschiff, wahrscheinlich verharrte jeder in seiner Kabine. Und jetzt liegt mal gute 18 Stunden auf einer mittelmäßigen Matratze, ist die Übelkeit verflogen macht sich das Kreuz bemerkbar.

So, jetzt aber erst einmal genug gestöhnt. Eine Stunde vom Zielhafen entfernt liegt unsere Unterkunft in Cefalu. Das Baia Degli Ulivi, ein Jackpot in Sachen P/L Verhältnis und uneingeschränkt empfehlenswert. Bilder von unserer Unterkunft kommen mal zwischendurch, aber man kann sagen, dass wir selten etwas besseres hatten.

Tag 1 begann dann erst einmal mit ankommen, Supermarkt entern (wir lieben Supermärkte in anderen Ländern) und ein kurzer Spaziergang am fünf Minuten entfernten Strand. Abends in die Altstadt von Cafalu ein kleiner Bummel mit erstem Eis und Pizza, Dolce Vita halt…

Für Morgen (Dienstag) steht ein Ausflug ins Hinterland in den Parco delle Madonie an. Von dort dann mehr, bis dahin “arrividerci caro dozzine”.

  • /

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *