Teilzeitblog

Lofoten-Tour 2017 (Tag 5)

Was ein toller Tag. Wenn ein Bild unser Gefühl beschreiben kann, dann hoffentlich das obige. Geplant war ein schneller Ritt von Kriuna hier auf die Insel Senja in Norwegen. Möglichst schnell das notwendige Übel, die Fahrerei hinter uns bringen. Das Zelt aufbauen und dann sollte unser Urlaub endgültig beginnen. Nur was war das für eine fantastische Fahrt hierher. Schweden wollte es uns endgültig noch einmal zeigen. Alle fünf Minuten wurden wir zu Fotostopps gezwungen und weil es so schön war sind wir kurzerhand noch mit dem Sessellift auf die Aurora Sky Station gefahren. Bilder folgen, versprochen. Und während ich hier texte geht die Sonne unter und rote Nebelfelder ziehen durch […]

read more

Lofoten-Tour 2017 (Tag 4)

Alter Schwede… Wir sind knapp bei KM 2.400, haben den Polarkreis in Jokkmok passiert und sind nun in Kiruna für unsere letzte Nacht in Schweden abgestiegen. Die Tour heute zählte so ziemlich mit zu dem einsamsten was wir je erlebt haben. Knappe 600 km und gefühlt nur drei Bestandteile. Blauer Himmel, blaue Seen, grüne Wälder und sonst (fast) nichts. Dafür wimmelt es hier oben von den Zeitgenossen auf dem Bild des Tages. Werden sie in Süd-Norwegen mit Schildern alle paar Meter groß angekündigt, sehen tut man dort aber eigentlich keine, so stehen sie hier oben an fast jeder Ecke rum. Lieblingsbeschäftigung, Verkehr aufhalten. Aber passt schon, wenigstens ein wenig Abwechslung. […]

read more

Lofoten-Tour 2017 (Tag 3)

KM-Stand 1.768, irgendwo in Lappland. Hört sich weit an, fühlt sich auch so. Gut 550km standen heute wieder auf dem Programm und zwischenzeitlich hatte ich leichte Bedenken bekommen dies auch zu schaffen. Der Zeiger hatte sich gerade einmal gedreht, da reinigten wir bereits zum dritten Mal den Wagen, von dem was Julius so von sich gab. Die Pause wurde notgedrungen auf zwei Stunden ausgedehnt, Julius samt Isomatte zum Erholungsschlaf verdonnert und mit dem anschließend verabreichten Wundermittel aller Eltern wurde die Fahrt am Nachmittag fortgesetzt. Heute gibt es daher nur ein Foto, aber passender könnte kein anderes für den heutigen Tag stehen. Ach so, Landschaft immer noch wunderbar. Da kommen auch […]

read more

Lofoten-Tour 2017 (Tag 2)

Es war wie erwartet. Knapp 700km haben wir auf dem Weg zu den Lofoten heute zurückgelegt und ja, es zog sich. An uns vorbeigerauscht ist eine Bilderbuchlandschaft wie aus dem Modelleisenbahnkatalog. Sicherlich Wert einmal näher betrachtet zu werden, aber dafür blieb leider keine Zeit. Also werden wir auch morgen wieder an unzähligen Seen, endlosen Wäldern und den typischen schwedisch-roten Holzhäusern vorbeifahren. Schade eigentlich…

read more

Einmal Lofoten und zurück…

Liebes Dutzend, es geht wieder los. Wie schon des Öfteren haben wir auch dieses Mal wieder in eher bemitleidende Gesichter geblickt wenn wir von unseren Reiseplänen berichtet haben. Setzt viele Familien in den großen Ferien ihr Mallorca, Nord- bzw. Ostsee oder Holland Abo fort, so zieht es uns wieder auf die Straße. Wir sind keine großen Sonnenanbeter, deutsche und holländische Küsten werden von uns gerne mal zwischendurch bereist, aber einmal im Jahr darf es schon etwas ausgefallener sein. Für uns eher untypisch werden wir unser Auto nicht an einem fernen Ort übernehmen, sondern direkt von zu Hause aus starten. Unser entfernteste (Haupt-)Ziel -die Lofoten- liegt 2600km entfernt, befindet sich nördlich […]

read more

Wellness an der Ostsee und ein Abschied…

Ripnitz-Damgarten, Velgast, Barth. Die letzten Halte meiner knapp sechsstündigen Zugfahrt lassen erahnen, dass mich meine diesjährige Auszeit nicht gerade in die Nähe einer Metropole verschlägt. Noch schnell 20 min weiter mit der Linie 210 des RADzfatz-Busses und ich stehe mit meinem Koffer und Rucksack vor dem Max-Hünten-Haus in Zingst. Im höchsten Osten der Republik findet, dieses Jahr bereits zum zehnten Mal, dass sogenannte Umweltfotofestival >>horizonte zingst<< statt. Unter Fotografen, traditionell in der letzten Maiwoche, der Nabel der Welt. Hier trifft sich alles was Rang und Namen in der Fotoszene hat. Zingst, ein 3000 Seelen Ostseebad, hat sich auf der Suche nach einer eigenen Identität und dementsprechend auch nach einer Tourismusattraktion […]

read more

Japan Solotour 2016 – Tokyo (Teil 5 & Fazit)

Eine Woche ist seit meiner Rückkehr nun vergangen und mehrmals wurde ich nun schon gefragt wie es denn gewesen sei. Ob es mir denn gefallen hat? Ehrlich gesagt fällt mir die Antwort weiterhin nicht leicht. Um zum Einstieg dieser Tour zurückzukommen, so kann ich auf jeden Fall sagen, besser als Norderney. Ist jetzt aber auch wirklich nicht so schwer. Kyoto, da kann ich mich nur wiederholen, ist wirklich eine Reise wert. Abseits von dem auch dort herrschenden Trubel auf den Straßen gibt es Tempel, Schreine und Gärten in denen die Zeit zu stehen scheint und man sich herrlich verlieren kann. Dies alles z.B. noch einmal im Herbst zu erleben, sollte […]

read more

Japan Solotour 2016 – Tokyo (Teil 4)

Vor 24 Std. war ich eigentlich durch mit Tokyo. Zu sehr hatte mich der gestrige Nachmittag und Abend gelangweilt. Aus welchem U-Bahn Schacht ich auch emporstieg, es waren wirklich viele in den letzten Tagen, so eintönig präsentierte sich die Umgebung. Haufenweise Konsumtempel, unzählige Restaurants und die Ameisenstraßen aus Businessmännern und dazugehörige Damen in ihren Kostümchen. Vielleicht war ich aber auch einfach platt nach den letzten Tagen und wenn der Kopf nicht neuen Input bekommt macht das die Sache auch nicht einfacher. Auf großartig rumlaufen hatte ich keine Lust mehr und somit beschloss ich etwas zu machen, was ich schon immer einmal in einer Stadt geplant hatte. Also neuer Tag, neues […]

read more
1 2 3