Autor: Andreas Stephan

Autor: Andreas Stephan

Lofoten-Tour 2017 (Tag 9)

Liebes Dutzend! Aufgrund des bescheidenen Wetters wollte ich heute mal ganz Heidi (Klum) like kein Foto für euch bereit haben. Aber ich bin nun mal nicht so kalt wie die Dame und will auch nicht mit der Tradition hier brechen. Das ich für ein Foto schon mal bereit bin über meine (eigentlich lachhaften) Grenzen zu gehen, z.B. Höhenangst zu überwinden, so hab ich auch heute wieder alles gegeben. Und was hat mir das gebracht? Beinahe Zeltverbot! Warum? Hier ist es Brauch, dass die Fische zum späteren Verzehr zum Trocknen auf riesigen Holzgerüsten aufgehangen werden. Zurzeit hier größtenteils nur noch in Form von ihren Köpfen. Auf der Suche nach einer vernünftigen […]

read more

Lofoten-Tour 2017 (Tag 8)

Kennt ihr diesen Ort wo man eventuell alt werden könnte? Ich glaube ich habe meinen gefunden. Auf der wirklich schönen Strecke zwischen Senja und den Lofoten haben wir diese Fleckchen Erde entdeckt, welches zumindest mich wirklich fasziniert hat. Mitten im Wasser, nur auf einer Seite durch einen Bachlauf und einer Wildblumenwiese mit dem Festland verbunden steht dieses unwirkliche Geschöpf der Mutter Natur. Wahnsinn, kommt mit Sicherheit in großem Maße an eine Wand in unserem Haus. Träumen ist ja erlaubt. Ab heute werden wir dann auch den Überschriften unserer Blogbeiträge gerecht. Wir haben die Lofoten erreicht. Der erste Eindruck ist grandios, dazu aber in den nächsten Tagen mehr. Morgen (Sonntag) ist […]

read more

Lofoten-Tour 2017 (Tag 6)

10 Eier, 5 Brötchen, 1l Milch, macht 10€. Schon am ersten vollen Tag in Norwegen werden wir wieder an die wirklich üppige Preisstruktur hier erinnert. Da müssen wir durch, haben wir uns schließlich ausgesucht und wussten wir auch vorher. Fällt es mir eben noch leichter im Urlaub abzunehmen. Der Tag ist schnell erzählt. Lange ausgeschlafen, gut gefrühstückt und dann sollte es Richtung Küste gehen. Das Highlight hier auf Senja und die Straße dort entlang schließlich eine der nationalen Touristenrouten der Landes. Gute 15 Minuten Fahrt und wir sahen kaum mehr die Hand vor Augen. Nebel soweit das Auge reichte. Also Abbruch unseres Vorhabens und hoffen aus besseres Wetter heute. Drückt […]

read more

Lofoten-Tour 2017 (Tag 5)

Was ein toller Tag. Wenn ein Bild unser Gefühl beschreiben kann, dann hoffentlich das obige. Geplant war ein schneller Ritt von Kriuna hier auf die Insel Senja in Norwegen. Möglichst schnell das notwendige Übel, die Fahrerei hinter uns bringen. Das Zelt aufbauen und dann sollte unser Urlaub endgültig beginnen. Nur was war das für eine fantastische Fahrt hierher. Schweden wollte es uns endgültig noch einmal zeigen. Alle fünf Minuten wurden wir zu Fotostopps gezwungen und weil es so schön war sind wir kurzerhand noch mit dem Sessellift auf die Aurora Sky Station gefahren. Bilder folgen, versprochen. Und während ich hier texte geht die Sonne unter und rote Nebelfelder ziehen durch […]

read more

Lofoten-Tour 2017 (Tag 4)

Alter Schwede… Wir sind knapp bei KM 2.400, haben den Polarkreis in Jokkmok passiert und sind nun in Kiruna für unsere letzte Nacht in Schweden abgestiegen. Die Tour heute zählte so ziemlich mit zu dem einsamsten was wir je erlebt haben. Knappe 600 km und gefühlt nur drei Bestandteile. Blauer Himmel, blaue Seen, grüne Wälder und sonst (fast) nichts. Dafür wimmelt es hier oben von den Zeitgenossen auf dem Bild des Tages. Werden sie in Süd-Norwegen mit Schildern alle paar Meter groß angekündigt, sehen tut man dort aber eigentlich keine, so stehen sie hier oben an fast jeder Ecke rum. Lieblingsbeschäftigung, Verkehr aufhalten. Aber passt schon, wenigstens ein wenig Abwechslung. […]

read more

Lofoten-Tour 2017 (Tag 3)

KM-Stand 1.768, irgendwo in Lappland. Hört sich weit an, fühlt sich auch so. Gut 550km standen heute wieder auf dem Programm und zwischenzeitlich hatte ich leichte Bedenken bekommen dies auch zu schaffen. Der Zeiger hatte sich gerade einmal gedreht, da reinigten wir bereits zum dritten Mal den Wagen, von dem was Julius so von sich gab. Die Pause wurde notgedrungen auf zwei Stunden ausgedehnt, Julius samt Isomatte zum Erholungsschlaf verdonnert und mit dem anschließend verabreichten Wundermittel aller Eltern wurde die Fahrt am Nachmittag fortgesetzt. Heute gibt es daher nur ein Foto, aber passender könnte kein anderes für den heutigen Tag stehen. Ach so, Landschaft immer noch wunderbar. Da kommen auch […]

read more

Lofoten-Tour 2017 (Tag 2)

Es war wie erwartet. Knapp 700km haben wir auf dem Weg zu den Lofoten heute zurückgelegt und ja, es zog sich. An uns vorbeigerauscht ist eine Bilderbuchlandschaft wie aus dem Modelleisenbahnkatalog. Sicherlich Wert einmal näher betrachtet zu werden, aber dafür blieb leider keine Zeit. Also werden wir auch morgen wieder an unzähligen Seen, endlosen Wäldern und den typischen schwedisch-roten Holzhäusern vorbeifahren. Schade eigentlich…

read more
1 2 3 4