Autor: Andreas Stephan

Autor: Andreas Stephan

Lofoten-Tour 2017 ( (der letzte) Tag 19 )

Edith und Uschi, diese Zeile ist nur für Euch!!! Und für alle anderen: Aufgrund der morgigen Konstellation, wir haben 500km von Trondheim nach Oslo vor uns, um dann abends um 19:30 Uhr die Fähre nach Dänemark zu nehmen, wird dies von vor Ort (leider) der letzte Blogbeitrag sein. Trondheim hat uns auch heute wieder viel Spaß bereitet. Was bei uns größtenteils als Freilichtmuseum noch Bestand hat, findet man hier in großem Maße in Natura. Das, was man aus Pipi und Michel Filmen in guter Erinnerung hat, ist hier gelebte Realität. Herrlich unaufgeregt in einer sehr entspannten und hilfsbereiten Atmosphäre, einfach schön. Für die Burger-Liebhaber unter Euch. Wir waren im Super […]

read more

Lofoten-Tour 2017 (Tag 18)

17:39 Uhr und ich schreibe schon den Blog-Beitrag. Wahnsinn, ich glaub wir haben Urlaub. 🙂 Das war/ist heute ein schöner Tag in Trondheim (gewesen). Wir haben der Hurtigruten beim Auslaufen hinterher gewunken, hätten gefühlt aber auch gerne mitfahren können zurück Richtung Norden und sind anschließend ins nationale Rockmuseum (Rockheim) gegangen. Ein Musterbeispiel für ein modernes Museum mit viel digitalem Schnick-Schnack und noch mehr Interaktivität. Julius hatte Spaß an den Turntables, hat vor riesigen Marshall Lautsprechern die E-Gitarre gequält, um einen Raum weiter schallisoliert auf ein Schlagzeug einzutrommeln. Toll, hat uns allen großen Spaß gemacht. Und, Kinder haben hier freien Eintritt!! Anschließend noch ein wenig Bummel durch die Geschäfte und das […]

read more

Lofoten-Tour 2017 (Tag 17)

Teil 1 unser Rückreise hat begonnen. Eigentlich für zwei Tage geplant haben wir uns heute die gesamten 600km in 11 Stunden gegeben. Gegönnt haben wir uns eine 10 minütige Pause an diesem wirklich unbeeindruckenden Wasserfall (s.Foto) und ein 15 minütiges Picknick. Der Rest wurde durchgefahren, jetzt kann sich jeder vorstellen wie sich das zieht. Gerettet hat uns diesmal eine 70’s Smash-Hits Playlist von Spotify. Wirklich gut, falls da jemand Zugang zu hat. Somit sind wir heute schon in Trondheim angekommen, haben uns in das Radisson Blu Royal Garden Hotel für drei Nächte eingebucht und freuen uns nun auf zwei Tage Stadtbummel. Der Wagen ist in einem Parkhaus abgestellt und wird […]

read more

Lofoten-Tour 2017 (Tag 16 und ein wenig mehr)

Wir haben die Lofoten heute verlassen. Gut eine Woche haben wir so ziemlich jeden Winkel erkundet und wenn sich das Wetter einmal (leider ein wenig zu selten) von der schönen Seite präsentiert hat, dann war es wirklich fantastisch und die Erwartungen wurden erfüllt. Landschaften sind eigentlich austauschbar. Ist man schon ein wenig umhergekommen auf der Welt, so findet man häufig Parallelen. Eine Ausnahme bildet hier in unseren Augen eigentlich nur Island und jetzt auch die Lofoten. Einmalig was die Natur hier geschaffen hat. Unsere Reise führt uns jetzt weiter entlang der E6 Richtung Trondheim. Ziemlich sicher wird auch hier wieder eine eindrucksvolle Landschaft an uns vorbeiziehen. Aber uns bleibt größtenteils […]

read more

Lofoten-Tour 2017 (Tag 15)

Die Jagd nach dem blauen Himmel… Der gewohnte Lofoten Tag. Aufstehen, aus dem Zelt gucken, graue Brühe entdecken. Fielen wir gestern bei wolkenlosen Himmel in die Schlafsäcke war die schöne Welt ein paar Stunden später schon wieder vorbei. Wir haben uns Mittags also auf der Suche nach besserem Wetter gemacht und wurden sogar hier und da fündig. Jede blaue Wolkenlücke wurde bejubelt und so haben wir an netten Orten noch ein paar schöne Stunden verbringen können. Zurück am Zeltplatz wurden wir wieder von dem gewohnten Wetter empfangen. Warum dieser schon Ende August seine Pforten schließt wird uns allmählich klar. Von Tag zu Tag wird es gefühlt ungemütlicher und kälter. Wir […]

read more

Lofoten-Tour 2017 (Tag 14)

Wie gestern bereits angekündigt sollte es heute hoch hinausgehen. Natürlich nicht auf irgendeinen Hügel, nein es sollte auf den in der alpinen Szene weltbekannten Ryten gehen. Einer dieser Monster der Kategorie 500m Plus, genauer gesagt 543m hoch. Gestartet auf Meeresniveau kamen uns schon früh Personen entgegen denen man die Anstrengung förmlich ansehen konnte. Einige waren gescheitert, hatten aufgegeben aufgrund der hohen körperlichen Anforderungen. Andere kamen völlig ausgepowert, aber glücklich zurück. Wir hatten eine Vorahnung was uns dort erwartet, schließlich hatten wir uns monatelang auf diesen Tag vorbereitet. Aber das, was uns dort abverlangt wurde, konnten wir nicht trainieren und haben wir uns auch in den kühnsten Träumen nicht vorstellen können. […]

read more

Lofoten-Tour 2017 (Tag 13)

Dankeeeeee! Toll wenn man morgens aufsteht und die ersten „Daumen drücker“ per WhatsApp schon eingetrudelt sind! Wie man unschwer erkennen kann ist sie (die Sonne) endlich wieder da. Kurz nach dem Mittag erst noch verhalten und im späteren Verlauf dann mit aller Macht. Wir haben heute die Südspitze erkundet, tolle Fotos geschossen, Air Stephan war auch wieder oft in der Luft und so darf es gerne weitergehen. Das Foto des Tages ist heute vielmehr das letzte Bild des Tages. Sicherlich nicht das beste Bild des Tages, aber am leichtesten rauszusuchen. 🙂 Morgen wollen wir vielleicht wandern und ein paar Hundert Meter Höhe machen. Kann meine Familie noch nicht davon überzeugen, […]

read more

Lofoten-Tour 2017 (Tag 11 und ein wenig mehr)

Wir feiern heute Bergfest, zünftig mit ordentlich Wind und Nieselregen. Auf dem iPad läuft Rocky II, dazu gibt es Chips und Freia Schokolade. Perfekt um ein wenig die vergangenen Tage bildtechnisch kurz zu checken und ein paar Fotos aus Senja und rund um Svolvaer auf den Lofoten auf den Blog zu stellen. Uns geht es weiterhin prima, wir haben heute noch einmal den Standort gewechselt und befinden uns jetzt bis Montag im südlichen Teil der Inselkette in Ramberg. Ab morgen soll der Sommer zurückkehren und uns bis zum Wochenende an die 20 Grad spendieren. Und da der Wetterdienst hier bisher mehr als zuverlässig war, wollen wir ihm das mal glauben.

read more
1 2 3 4